News
22222
Für McLaren

Novitec McLaren 720S N-Largo

NOVITEC N-LARGO: Unter diesem Label präsentiert der deutsche Luxusautomobilveredler NOVITEC einen spektakulären Supersportwagen auf Basis des McLaren 720S. Die Auflage ist auf weltweit nur 15 Exemplare limitiert. Optisch besticht der Zweisitzer durch seine spektakuläre, aus Carbon gefertigte Breitversion, die ihren aerodynamischen Feinschliff im Windkanal erhielt. Dafür maßgeschneidert wurden Hightech-Schmiederäder, die mit ihrer Kombination von 20 und 21 Zoll Rädern die Keilform noch stärker betonen. Angetrieben wird der NOVITEC N-LARGO von dem auf 592 kW / 806 PS leistungsgesteigerten 4.0 Liter V8 Biturbo Triebwerk. Das maximale Drehmoment liegt bei 878 Nm. Damit katapultiert sich der Mittelmotorrenner aus dem Stand in nur 2,7 Sekunden auf 100 km/h, Tempo 200 wird nach 7,5 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 346 km/h. Sechs Zentimeter extra vorne und dreizehn Zentimeter mehr Breite an der Hinterachse: Die NOVITEC N-LARGO Breitversion für den McLaren 720S besticht nicht nur durch diese Gardemaße: In Zusammenarbeit mit dem renommierten deutschen Designer Vittorio Strosek wurde passend zum auf Leichtbau getrimmten Basisauto ein ebenfalls extra leichter Designeranzug geschaffen, der eine herausragende Kombination aus aufregendem Styling und maximaler aerodynamischer Effizienz bietet. Der komplett aus dem Hightech-Werkstoff Carbon produzierte Karosserieumbau wurde so konzipiert, dass er durch seine vorbildliche Passform problemlos montiert und dank makelloser Oberflächen ebenso perfekt wie das Serienauto lackiert werden kann. Die aufregend geformten vorderen Kotflügel und hinteren Seitenteile der Breitversion ersetzen die Serienpendants komplett. Die NOVITEC N-LARGO Teile werden an den OriginalBefestigungspunkten mit dem Chassis verschraubt. In den größeren Radhäusern an Vorder- und Hinterachse ist dann Platz für die speziell für den NOVITEC N-LARGO gefertigten MC2 Räder in Zentralverschlussoptik, die in Kooperation mit dem amerikanischen Felgenproduzenten Vossen entwickelt wurden. Durch die Produktion in Hightech-Schmiedetechnologie bieten diese Leichtmetallfelgen eine hervorragende Symbiose aus Leichtbau und Festigkeit. Die Räder sind in vielen verschiedenen Farbvarianten, wahlweise auch mit gebürsteter oder polierter Oberfläche, erhältlich.

Die Breitversion erlaubt speziell an der Hinterachse einen extrem konkav ausgeformten Radstern mit sieben filigranen Doppelspeichen. Die 12Jx21 Räder nutzen den neu geschaffenen Raum in den N-LARGO Seitenteilen optimal aus und sind mit Pirelli P ZERO Hochleistungspneus der Dimension 325/25 ZR 21 bestückt. Ein weiterer stilistischer Kunstgriff sind die 20 Zoll MC2 Schmiederäder an der Vorderachse, die in Kombination mit den größeren 21 Zoll Rädern hinten die keilförmige Optik des Zweisitzers noch stärker betonen. Auf die neun Zoll breiten Räder mit ebenfalls konkav geformtem Mittelteil sind Hochleistungspneus im Format 255/30 ZR 20 aufgezogen. Sie finden Platz in den vorderen N-LARGO Kotflügeln, die dem Zweisitzer zusammen mit den ebenfalls neu gestalteten Seitenschwellern eine aufregende Wespentaille verleihen. Die NLARGO Seitenschweller bilden nicht nur einen perfekten Übergang zwischen den breiteren Kotflügeln, sie besitzen auch integrierte Belüftungsöffnungen, die den Fahrtwind zu den hinteren Bremsscheiben und -sätteln leiten. Die vertikalen Lufteinlässe hinter den Türen versorgen den Motorraum mit Frischluft. Die Entwicklung von effizienten Aerodynamikteilen für einen so schnellen Sportwagen wie den NOVITEC N-LARGO ist nur mit aufwendigen Windkanaltests professionell zu bewältigen. Die neue Frontschürze, die das Serienteil ersetzt, ist so geformt, dass sie dem Zweisitzer nicht nur eine betont aggressive Frontansicht verleiht und perfekt an die breiteren vorderen Kotflügel anschließt. Durch die im Windkanal optimierte Formgebung wird in Kombination mit dem Frontschwert, wahlweise in Sicht-Carbon-Version, der aerodynamische Auftrieb reduziert, was die Fahrstabilität bei hohem Tempo weiter optimiert. Als aerodynamisches Gegenstück am Heck wurde der N-LARGO Heckflügelaufsatz für den serienmäßigen, ausfahrbaren Spoiler entwickelt, der für eine betont rennmäßige Optik auch in Sicht-Carbon angeboten wird. Durch seine ausgefeilte Formgebung mit nach hinten verlängerter Abrisskante wird der Abtrieb an der Hinterachse weiter erhöht. Die breiten Kotflügel der Breitversion werden durch spezielle Ansatzteile links und rechts an den Heckstoßfänger adaptiert. Zusätzlich bietet NOVITEC auch eine Sicht-Carbon Variante des Diffusors an. Weitere dynamische Akzente in Carbon setzen die N-LARGO Kofferraumhaube und die Lufthutze auf dem Dach. Um den Racing-Look zu komplettieren, gibt es von NOVITEC auch Sicht-Carbon-Gehäuse für die Seitenspiegel. Um die spektakuläre Optik abzurunden kann der NOVITEC N-LARGO mit Sportfedern um ca. 35 Millimeter tiefergelegt werden. Damit ist der spektakuläre Leichtbaurenner optimal für ein deutliches Plus an Performance präpariert. Der 4,0 Liter Achtzylinder mit zwei Turboladern bietet eine hervorragende Ausgangsbasis für leistungsstarkes Tuning.

Die NOVITEC Motorentechniker entwickelten für den 720S drei verschiedene Leistungskits. Das NOVITEC N-TRONIC Zusatzsteuergerät wird im Plug & Play Verfahren an das elektronische Motormanagement des Fahrzeugs adaptiert. In der stärksten Performance Stufe 2, die zusätzlich eine NOVITEC RACE Hochleistungsauspuffanlage umfasst, werden 63 kW / 86 PS mehr Spitzenleistung und ein um 108 Nm höheres maximales Drehmoment erzielt. Damit leistet der aufgeladene V8 mit NOVITEC Tuning eindrucksvolle 592 kW / 806 PS bei nur 6 700 U/min und produziert bei 6 300 Touren ein maximales Drehmoment von 878 Nm. Davon profitiert natürlich auch die Performance: Nach nur 2,7 Sekunden ist der getunte Leichtbausportwagen bereits 100 km/h schnell. 7,5 Sekunden nach dem Start werden 200 km/h erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 346 km/h an. Im Fahrbetrieb macht sich die NOVITEC Leistungssteigerung nicht nur durch die weiter verbesserten Fahrleistungen, sondern auch durch ein noch direkteres Ansprechverhalten und ein noch kraftvolleres Durchzugsvermögen bemerkbar. Auch ohne Motortuning empfiehlt sich an jedem McLaren 720S die Installation einer NOVITEC Hochleistungsauspuffanlage. Das Abgassystem mit zwei 95 Millimeter Endrohren, wahlweise in Edelstahl poliert oder mattschwarz, ist zugunsten einer reduzierten Temperaturentwicklung im Motorraum komplett wärmeisoliert und mit oder ohne Klappensteuerung erhältlich. Der Sportauspuff wird wahlweise aus Edelstahl oder dem noch leichteren, in der Formel 1 verwendeten INCONEL gefertigt. Zusätzlich umfasst das Programm leichtere und noch effizientere Sportkatalysatoren. Selbstverständlich kann der NOVITEC N-LARGO auch im Cockpit bis ins letzte Detail nach den Wünschen seines neuen Eigners personalisiert werden. Feinstes Leder und Alcantara stehen in jedem gewünschten Farbton zur Verfügung.

header newsletter